Verhaltensregeln für die Durchführung eines Trainingsbetriebes „am Stirnberg in Beuern“ während der Coronazeit

Liebe Fahrer, Fahrerinnen und Begleiter,

folgende Regeln sind auf dem Trainingsgelände sowie des Trainings beim
MSC Beuern e.V. während der Coronazeit ab dem 20. Juli 2020 zu beachten:
  1. Zum Training zugelassen werden Vereinsmitglieder (Fahrer) die einen gültigen Trainingsausweis des MSC Beuern für das Jahr 2020 haben und auch Gastfahrer, die sich jeweils ein entsprechendes Trainingsticket kaufen.
  2. Das Abstellen und Parken der Fahrzeuge und Transporter erfolgt im Fahrerlager unter Einhaltung eines Abstandes von 4 Metern zum Nebenmann.
  3. Personenmindestabstände von 1,5 Metern zu fremden Personen sind einzuhalten. Gruppen über 10 Personen dürfen nicht gebildet werden.
  4. Ein Verkauf von Speisen und Getränken findet nicht statt.
  5. Pro Trainingstag werden insgesamt bis zu 150 Personen (Fahrer, Begleitpersonen und Besucher) zugelassen.
  6. Maximal bis zu 40 Fahrer dürfen sich gleichzeitig auf der Strecke befinden.
  7. Ein Nachweis der jeweiligen Trainingsteilnehmer (Fahrer), Begleitpersonen und Gäste pro Trainingstag wird entsprechend geführt.
  8. Die Toilettenanlage darf geöffnet werden. Entsprechende Hygienemittel sind bereitzustellen.
  9. Grillen ist unter Beachtung einer Waldbrandgefahr erlaubt.
  10. Nach Abschluss des jeweiligen Trainingsbetriebes haben Fahrer, Begleitpersonen und Gäste das Trainingsgelände bis spätestens 20.00 Uhr zu verlassen. Ein längeres geselliges Aufhalten auf dem Vereinsgelände ist bis auf weiteres untersagt.

Diese Verhaltensregeln werden durch den Vorstand des MSC Beuern e.V. überwacht und kontrolliert.

Buseck, den 13. Juli 2020