Weihnachtsfeier

E I N L A D U N G

Zur Senioren-Weihnachtsfeier des MSC am Mittwoch den 5.12.18 laden wir ganz herzlich ein.
Wir wollen zusammen ein paar schöne Stunden in geselliger Runde verbringen.
Beginn ab 14:30 Uhr, im Gemeindesaal, Untergasse 38 in Beuern.
Für Kaffee, Kuchen und Abendessen wird gesorgt. Bitte Tassen, Teller und Besteck mitbringen.
Für die, die nicht teilnehmen können wünschen wir schon jetzt ein schönes Weihnachtsfest und gutes und gesundes Neues Jahr

Margret u. Karlheinz Scheld
Telef. 06408/965900
E-Mail: scheld.axa@freenet.de

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert für Weihnachtsfeier

Joschua Lich erfährt erste Punkte auf großer Strecke

Vorstart

Joschua Lich (8 Jahre aus Allertshausen), der jüngste aktive Motocrosspilot des Beuerner Motorsportclubs, hat beim letzten Lauf zur MSC Clubmeisterschaft auf dem Stirnbergring zum ersten mal Punkte geholt. In der letzten Runde konnte er seinen »Follow-Me-Fahrer« Mark Hofmann überholen und wurde von Rennleiter Arne Liske als Erster mit der schwarz-weiß-karierten Zielflagge abgewunken. Vor dem ersten Rennen gab der 1. Vorsitzende Gernot Nasswetter noch ein paar hilfreiche Tipps um auf der traditionsreichen Rennstrecke die richtige Spur und Fahrlinie zu finden.

Veröffentlicht unter ClubX | Kommentare deaktiviert für Joschua Lich erfährt erste Punkte auf großer Strecke

Motorsportclub Beuern beginnt mit den Aufräumarbeiten. Einen großen Dank an die Firma »Wiesecker Werkzeugvermietung«

Nach dem Großbrand auf dem Vereinsgelände des Motorsportclubs Beuern musste zunächst auf die Freigabe durch Schadengutachter und Sachverständige gewartet werden, bevor wir mit den Aufräumarbeiten beginnen konnten. Die Wiesecker Werkzeugvermietung aus dem Busecker Ortsteil Alten-Buseck stellte dem Verein einen Radlader und einen Greifbagger zur Verfügung.

Durch diese Unterstützung war es möglich die Schrott- und Schutthaufen zu sortieren und in bereitstehende Wertstoff- und Reststoffbehälter zu verladen. Die Start- und Zielgeraden der knapp 2km langen Motocrossrennstrecke konnte größtenteils geräumt werden und wird in weiteren Arbeisteinsätzen noch von Hand weiter von Überresten der abgebrannten Stirnberghalle und Bewirtschaftungstracktes gereinigt.

Am 13. Oktober findet der öffentliche Saisonabschluss statt. Hierzu werden über 100 Motocrossfahrer erwartet. Weitere Details dazu auf unserer Webseite.
2018-09-22_WieseckerGreifbagger.jpg

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Motorsportclub Beuern beginnt mit den Aufräumarbeiten. Einen großen Dank an die Firma »Wiesecker Werkzeugvermietung«

Autohaus Werner Otto spendet Allrad-Fahrzeug

Nachdem beim Großbrand der komplette Fahrzeugbestand des Motorsportclubs Beuern vernichtet wurde, ist am Freitag die erste Fahrzeugspende eingetroffen. Werner Otto, früher selbst aktiver Motocrossfahrer, hat bereits während der Löscharbeiten seine Unterstützung bei der Fahrzeugsuche angekündigt. Nun hat er einen Suzuki Samurai zusammen mit seinem Sohn Andreas an den 1. Vorsitzenden Gernot Nasswetter übergeben. Vor der Übergabe wurde das Fahrzeug technisch überprüft und Wartungsarbeiten durchgeführt. Gernot Nasswetter bedankte sich für die schnelle Hilfe. Der Geländewagen wird für Transporte auf der knapp 2km langen Motocrossstrecke eingesetzt. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen für das große Saisonfinale am 13. Oktober.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Autohaus Werner Otto spendet Allrad-Fahrzeug

HR Maintower berichtet vom Großbrand

Ein Fernsehteam war am Donnerstag bei uns auf dem Motorsportgelände und hat Filmaufnahmen angefertigt.Der Bericht war dann am Abend im Hessischen Rundfunk in der Sendung Maintower zu sehen. Wir bedanken uns beim Drehteam (Markus Wörner, seinem Kameramann Florian Glock und dem Tonmann) für den Bericht (Hinweis: Im Text wird gesagt das der Turm 2015 gebrannt hat, das ist falsch, es war im Jahr 2005)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für HR Maintower berichtet vom Großbrand

Spendenkonto: IBAN DE82 5139 0000 0057 0173 33 Weiterlesen

Publiziert am von Clubbuero | Hinterlasse einen Kommentar

Reiserückschau

Liebe Reiseteilnehmer/innen und Reisefreunde,
die diesjährige Clubreise in die Normandie und Bretagne ist vielen sicher noch in guter Erinnerung. Wir möchten uns nochmal treffen um uns die Reiseimpressionen von unserer Mitfahrerin Marlies Flechel anzusehen.
Wir treffen uns am Freitag, 14.09.2018 ab 20:00 Uhr im Sportlerheim der Willy-Czech-Halle (Eingang rechts neben Eingang der MSC-Geschäftsstelle).
Gerne sind auch Mitglieder und Gäste die nicht an der Fahrt teilgenommen haben recht herzlich willkommen.
Für Getränke wird gesorgt!

Veröffentlicht unter Reisen | Kommentare deaktiviert für Reiserückschau

Beuerner Motorsportler auf Liebigs Spuren

Zur traditionellen Picknickfahrt an Fronleichnam trafen sich die Mitglieder des Motorsportclubs Beuern am Vereinsgelände. Die von Rennleiter Arne Liske organisierte Tour ging zu einer Experiementalvorlesung in den im original erhaltenen ersten chemischen Hörsaal im Gießener Liebig Museum. Von Experimentator Eberhard Theophel dargebotenen Zeitreise führte durch die Lebensstationen von Justus Liebig. Anhand vielfältiger chemischer Reaktionen, die schon den jugendlichen Liebig begeisterten schilderte der erfahrene Chemiker die Geschichten des Gießener Chemieprofessors, der für die heutige Form der Laborarbeit in Forschung, Lehre und Ausbildung den Grundstein legte.

Zur Mittagspause ging es wieder zurück auf das Vereinsgelände nach Beuern. Dort war zwischen­zeitlich die in alter Tradition hergestellte Erbsensuppe zubereitet worden.

Als nächste Veranstaltungen stehen ein Ausflug nach Bonn der MSC-Senioren (13.6.) und die Clubreise Ende Juni nach Frankreich auf dem Terminkalender.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Beuerner Motorsportler auf Liebigs Spuren

Beuerner Motorsportler besuchen Michael Schumacher

Zur traditionellen Picknickfahrt an Fronleichnam trafen sich die Mitglieder des Motorsportclubs Beuern am Vereinsgelände. Die von Arne Liske organisierte Tour führte zum Sitz der Deutschen Vermögensberatung in Marburg. Bestaunt wurden zahlreiche Originalexponate die von der Familie Schumacher zur Verfügung gestellt wurden. Bei einem Reaktionstest konnte man sich messen. In einem Formel1-Rennwagen Platz zu nehmen. Weiterhin konnte in einer seperaten Ausstellungsebene die Geschichte und Geschäfsbereiche der DVAG nachvollzogen werden und

Zur Mittagspause ging es wieder zurück auf das Vereinsgelände nach Beuern. Dort war zwischenzeitlich die in alter Tradition hergestellte Erbsensuppe zubereitet worden. Bei Kaffee und Kuchen betrachtete man noch historische Aufnahmen vom Bau des im November 2005 einem Brandanschlag zum Opfergefallenen Martiniturms.

Als nächste Veranstaltungen steht eine Busfahrt am 1. Juni zur Krombacher Brauerei und die Clubreise nach Malmö-Kopenhagen (21.-25.8.) auf dem Terminkalender.

Veröffentlicht unter Club | Kommentare deaktiviert für Beuerner Motorsportler besuchen Michael Schumacher

Motorsportler aus Beuern verfolgen den Weg der Biotonne

Zur traditionellen Picknickfahrt an Fronleichnam trafen sich die Mitglieder des Motorsportclubs Beuern am Vereinsgelände. Die von Arne Liske organisierte Tour führte zu einer Besichtigung der Sita Kompostierungsanlage des Landkreises Gießen nach Rabenau Geilshausen. Im ehemaligen NATO-Lager wurden sie von Anlagenleiter Joachim Keck empfangen und in sachkundiger Weise durch die 8000 Quadratmeter große Werkhalle geführt. Pro Tag werden zwischen 30t im Winter und 300t im Sommer Grünschnitt und Bioabfälle aus dem Kreisgebiet angeliefert. In einer Siebanlage die hier als Pilotprojekt aufgebaut wurde, werden zunächst Fremdstoffe, die nicht in die Biotonne hineingehören, doch leider immer wieder in ihr landen, aussortiert. Danach geht es in einen von elf Verrottungstunnel, in denen die Mikroorganismen die Arbeit verrichten. Dabei wird die anfallende Prozesswärme mit Frischluft vermischt und dazu genutzt die Masse über einen Zeitraum von 14 Stunden auf über 60°C zu halten. In dieser Sauna werden Samen, Keime und Schimmelpilze abgetötet. Die Abluft wird in vier großen Biofiltern, die mit Holz befüllt sind gereinigt, damit die Geruchsbelästigung reduziert wird. Das zertifizierte Endprodukt kann in verschiedenen Substratvarianten käuflich erworben werden.

Anschließend wurde auf dem angrenzenden Grundstück von Erwin Krauskopf, bekannt auch als der Steevekäfer, ein Rundgang unternommen. Von dort aus wurden die gerade in Bau befindlichen Windkraftanlagen bestaunt. Die sechs Windräder mit einer Gesamthöhe von je 199m werden derzeit von einem Kran aufgestellt, der ein beachtliches Gesamtgewicht von 960t hat.

Zur Mittagspause ging es wieder zurück auf das Vereinsgelände nach Beuern. Dort war zwischenzeitlich die in alter Tradition hergestellte Erbsensuppe zubereitet. Ein besonderes Dankeschön wurde an Helmut Liske überreicht, der in den letzten Jahrzehnten für die gute Verpflegung verantwortlich war, und selbst nie an den Ausflügen teilnehmen konnte.

Als nächste Veranstaltungen stehen die Sommerfeier der MSC-Senioren (5.8.) und die Clubreise nach Slowenien (24.-30.8.) auf dem Terminkalender.

Veröffentlicht unter Club | Kommentare deaktiviert für Motorsportler aus Beuern verfolgen den Weg der Biotonne