Ausflug der MSC-Senioren nach Köln und Remagen

Die MSC-Senioren starteten am 4. September bei schönsten Sonnenschein zu einem Busausflug. Zuerst wurde Köln angefahren, dort besichtige man den Kölner Dom mit Führung durch die Schatzkammer und bestaunten die Millionen Werte.

Danach waren die MSC‘ler zum Mittagessen in einer Gaststätte in der Nähe des Domes angemeldet. Nach gutem Mittagessen fuhr man weiter nach Remagen und besichtige die Zeitzeugen des zweiten Weltkrieges, die „Brücke von Remagen“. Die Brücke wurde vor dem 1. Weltkrieg gebaut und in den letzten Tagen des 2. Weltkriegs gesprengt. In dem Brückenkopf ist ein Museum eingerichtet.

Die Teilnehmer des Ausflugs

Am Rheinufer gab es im Anschluss noch eine Kaffeepause mit Kuchen oder Eis. Dann startete man nach Hause wo man gegen 20.00 Uhr ankam. Es war ein sehr schöner Tag.

Dieser Beitrag wurde unter Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.