Joschua Lich erfährt erste Punkte auf großer Strecke

Vorstart

Joschua Lich (8 Jahre aus Allertshausen), der jüngste aktive Motocrosspilot des Beuerner Motorsportclubs, hat beim letzten Lauf zur MSC Clubmeisterschaft auf dem Stirnbergring zum ersten mal Punkte geholt. In der letzten Runde konnte er seinen »Follow-Me-Fahrer« Mark Hofmann überholen und wurde von Rennleiter Arne Liske als Erster mit der schwarz-weiß-karierten Zielflagge abgewunken. Vor dem ersten Rennen gab der 1. Vorsitzende Gernot Nasswetter noch ein paar hilfreiche Tipps um auf der traditionsreichen Rennstrecke die richtige Spur und Fahrlinie zu finden.

Dieser Beitrag wurde unter ClubX veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.